Action Cam Mundhalterung


Action Cam Mundhalterung

Auf Fuerteventura erzählte mir unser Surflehrer Gabriele von einer GoPro Mundhalterung. Er schwärmte davon, wie praktisch diese beim Surfen und Bodyboarding sei. Ich konnte mir ehrlich gesagt nicht viel darunter vorstellen, geschweige denn glauben, dass es praktisch sei eine Action Cam mit dem Mund festzuhalten.

Wieder zuhause angekommen machte ich mich auf die Suche nach Informationen zur Mundhalterung für Action Cams. Eine fertige Mundhalterung, die man “einfach” kaufen kann, habe ich nicht gefunden. Stattdessen fand ich jedoch einige Anleitungen, die zeigen sollen, wie man sich eine eigene Mundhalterung für die Action Cam basteln kann.

So richtig vorstellen kann ich es mir immer noch nicht. Wenn ich Sport mache, dann möchte ich mich nicht auch noch darum kümmern müssen etwas mit dem Munde festhalten zu müssen. Außerdem kann ich mir nicht vorstellen, dass die Mundhalterung nicht beim Atmen stört. Aber gut, jedem das seine. Offensichtlich gibt es einige Leute, die auf eine solche Mund- oder Bisshalterung abfahren.

Das gibt es zum Beispiel die Anleitung, die euch erklärt, wie man aus einem Schnorchel eine Mundhalterung für die GoPro bauen kann. Dann habe ich noch ein Bild gefunden, welches eine weitere, andere Mundhalterung für die GoPro zeigt.

Für umgerechnet ca. 25 Euro soll es in Kürze eine professionelle Mundhalterung für die GoPro geben. Derzeit ist die Mundhalterung laut der Website des Anbieters allerdings nicht erhältlich. Aber Bilder könnt Ihr euch zumindest schon einmal ansehen.

Wie Ihr euch eine vergleichsweise professionelle und gleichzeitig eine eurem Mund angepasst, GoPro Mundhalterung bauen könnt, das erfahrt Ihr in diesem ziemlich detailierten Video. Hier wird nicht nur gezeigt, was bei der Herstellung zu beachten ist, sondern am Ende wird auch direkt noch Testmaterial gezeigt, welches mit der Mundhalterung aufgenommen worden ist.

Einen ganz anderen, sehr viel einfacheren Ansatz verfolgt der Mann in diesem Video. Was Ihm zum Thema GoPro und Mundhalterung einfällt, dass könnt Ihr im Video erfahren.

Nachdem ich das Video gesehen habe, wollte ich es genauer wissen. Ehrlich gesagt konnte ich mir nämlich nicht vorstellen, dass das mit der Floaty Backdoor tatsächlich funktioniert. Nach einem Selbstversuch bin ich schlauer: es funktioniert in der Tat, trotzdem kann ich mir persönlich nicht vorstellen die GoPro im Mund zu halten. Wie steht Ihr zu diesem Thema, würdet Ihr eure GoPro in den Mund nehmen, damit Ihr eure Hände frei behaltet?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in