360 Ball – Squash für Fortgeschrittene


360Ball

Als ich 360 Ball zum ersten Mal sah, war ich schon etwas verblüfft. Normalerweise reißt mich nichts mehr so schnell vom Hocker aber diese Sportart hat es mir echt angetan. Der Sport scheint einfach alles miteinander zu verbinden. Ihr braucht Schnelligkeit, Teamgeist, gute Reflexe, stahl harte Nerven und müsst sehr agil sein. Abgesehen davon braucht ihr einen Partner auf den ihr euch blind verlassen könnt und der euch auch ohne Worte versteht.

360 Ball: eine interessante Mischung
Wenn ihr genaueres über die Mischung aus Squash und Spikeball wissen wollt, raten wir euch unseren Artikel über diesen Exoten durchzustöbern. Es lohnt sich.

360 Ball: Wie funktioniert es?

360 Ball wird in einer kreisrunden Arena mit etwa 10 Metern Durchmesser gespielt. Die Seitenwände sind so konstruiert, dass der Ball daran abprallen und zurückspringen kann. In der Mitte befindet sich ein Trampolin aus Gummi für den Spielball über den die Zuspiele ausgetragen werden.

Jede Mannschaft hat innerhalb des Teams 3 Zuspiele frei und muss dann zur gegnerischen Mannschaft abspielen. Diese hat dann wiederum 3 Zuspiele usw. Die Dynamik des Spiels entsteht dadurch, dass die Spieler sich um die Zuspielfläche in der Mitte herum bewegen können. Schnelle Positions- und Ballwechsel machen es dem Gegner schwer auf Zuspiele zu reagieren.

Da die Wände miteinbezogen werden können, wird das Spiel noch unberechenbarer, taktischer und schneller. Kann eine Mannschaft den Ball nicht annehmen oder werden mehr als 3 Zuspiele innerhalb des Teams gebraucht, erhält die gegnerische Mannschaft einen Punkt und darf neu aufschlagen. Gespielt wird bis eines der Teams zuerst den Best-of-Five Titel für sich entscheiden kann.

Dabei wird in einem Satz jeweils bis 21 Punkte gespielt, wobei ein 2 Punkt Vorsprung erreicht werden muss um den Satz für sich zu entscheiden.

Was kostet es?
Das ist leider noch nicht bekannt. 360 Ball ist gerade auf großer Deutschland-Tournee und versucht sich bekannter zu machen, um Sponsoren und Locations für sich zu gewinnen. Wenn das klappt, ist hoffentlich auch schnell klar wieviel so ein Spiel kostet.

Weiterlesen auf Seite 2!

Bildquellen

Comments 3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in