16 Wheels Skateboard


Kennt eigentlich irgendjemand von euch Lonnie Toft noch? Er war eine Legende in den 70er Jahren und Mitbegründer der Skate- und Surfbewegung. Er war einer der ersten, die regelmäßig Bowls gefahren sind.

In einem seiner Videos von damals kann man sogar noch eine echte Kuriosität finden. Sieht man bei einer Szene genau hin erkennt man, dass das Board mit dem er fährt 8 Rollen hat.

Werbung
Mit ESTUGO ist der eigene Onlineshop nur einen Klick entfernt! Mit unseren kurzen Vertragslaufzeiten von 4 Wochen bleibt man stets flexibel. Jetzt unverbindlich ausprobieren und selbst überzeugen www.estugo.de.

Diese Inspiration hat sich auch der Amerikaner Simon Woodstock auf der Zunge zergehen lassen und seine ganz eigene Version des Mehr-als-4-Rollen-Skateboards gebastelt.

Wieviel Rollen und wieviel Achsen hat das Ding?!

Oh man. Sein Projekt ist schon ziemlich gewagt, aber immerhin ist die Planke, die er sich da zusammen gezimmert hat immer noch skatebar. Seht selbst.

Richtig krass!

Wahnsinn! 16 Rollen und 8 Achsen an einem Brett sind immer noch skatebar? Hätte uns das jemand noch vor ein paar Tagen erzählt, wir hätten ihn für Verrückt erklären lassen.

Aber es ist schön zu sehen, dass es noch findige Entwickler gibt die sich neue Boards ausdenken. Aber auch, dass die alten Erfindungen von damals heute noch Beachtung finden. Sehr coole Idee Simon! Keep on shreddin’!

Was haltet ihr vom 16-Wheeler? Coole Idee oder absoluter Nonsens? Lasst es uns in den Kommentaren wissen und greift 4 Strongg-Punkte dafür ab. Unter diesem Beitrag habt ihr Platz für eure Meinung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch kein Benutzerkonto?
sign up

reset password

Zurück zu
log in

sign up

Zurück zu
log in